Antira HGW unterstützt Forderung nach einem Untersuchungsausschuss in MV

Immer lauter wird die Forderung endlich auch in Mecklenburg-Vorpommern einen Untersuchungsausschuss einzurichten, der zur Aufklärung der NSU-Morde beiträgt. Die Zusammenhänge zwischen dem NSU und der regionalen Naziszene sind nicht von der Hand zu weisen und obwohl eines der Opfer aus Rostock stammt, schweigt die Landespolitik zu dem Thema und scheint kein Interesse an einer Aufklärung oder Aufarbeitung zu haben. Die Stop_it-Kampagne ruft deshalb nun in Zusammenarbeit mit vielen migrantischen, antirassistischen und antifaschistischden Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen dazu auf, zu einer Aufklärung der Taten und Strukturen des NSU auf Landesebene beizutragen. Hier gehts zum Aufruf, der gerne durch weitere Personen und Gruppen unterstützt werden kann.

This entry was posted in Aktuell. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.